Skip to main content Skip to search
Mo & Di: 12:00 - 20:00 | Mi & Do: 08:00 - 16:00 | Fr: 08:00 - 14:00
030 – 398 06 111

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung (Internetseite)

bei Erhebung von personenbezogene Daten bei der betroffenen Person gemäß Art. 13 DSGVO

Hinweis:

Gemäß Art. 13 GDSVO muss bei Nutzung einer praxiseigenen Internetseite eine Information über den Datenschutz erfolgen. Dies erfolgt regelmäßig im Impressum der jeweiligen Internetseite.

Nachfolgend ein Formulierungsvorschlag, der sich als Checkliste für eine individuell anzupassende Information versteht.

Für die Verwendung oder Nutzung der Musterformulierungen haftet die jeweilige Verwenderin bzw. der jeweilige Verwender. Im Text der Musterklauseln wird im Interesse leichterer Lesbarkeit auf die weibliche Form verzichtet.

Bitte beachten Sie, dass bei Verwendung von bestimmten Webdiensten (z.B. Like-Button Facebook, Google Analytics, Flash-Player) weiterergehende Informationspflichten bestehen. Viele der Webdienste stellen Ihnen auf ihren Internetseiten Formulierungsvorschläge zur Ergänzung Ihrer Datenschutzinformation zur Verfügung.

Die nachfolgende Information beruht unter anderem auf Formulierungsvorschlägen des Musters „Datenschutzerklärung für Websites“ aus dem Formularhandbuch Datenschutzrecht, Koreng/Lachenmann, C.H. Beck Verlag, 2. Auflage, 2018. 

Datenschutzerklärung

Nachfolgend erhalten Sie Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Internetseite. Zu den personenbezogene Daten gehören alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind (z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten, IP-Adresse).

Wer ist in unserer Praxis für den Datenschutz verantwortlich?

In unserer Praxis ist für den Datenschutz verantwortlich und steht Ihnen bei Fragen zur Verfügung:

Praxisinhaberin:                      Vanessa-Alexandra Neroch

Rechtsform der Praxis:           Einzelpraxis

Praxisadresse:                         Alt-Moabit 62, 10555 Berlin

Telefon:                                    030/ 39 80 61 11

Fax:                                          030/ 39 80 61 13

E-Mail:                                      info@zahnarzt-berlin-moabit.de

Diese Datenschutzerklärung klärt über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung von Daten innerhalb der Website und Onlineangebote von Vanessa-Alexandra Neroch, Alt-Moabit 62, 10555 Berlin Deutschland , als datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle (nachfolgend bezeichnet als „ wir“ oder „uns“) auf.
Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich in der EU- Datenschutzgrundverordnung (EU DSGVO) , dem BDSG und dem Telemediengesetz (TMG).

Die Inhalte unserer Internet-Seiten entsprechen der EU- Datenschutzgrundverordnung (EU DSGVO), und dem BDSG und dem Telemediengesetz(TMG). Unsere Internetpräsenz ist anonym zu nutzen. Sie enthält keine Abfragen zu personenbezogenen oder personenbeziehbaren Daten.

Welche personenbezogenen Daten erheben wir?

Wir erheben, speichern, nutzen, übermitteln oder löschen folgende personenbezogene Daten:

  • Interessenten unserer Internetseite und Patienten unserer Praxis, die natürliche Personen sind
  • Allen anderen natürlichen Personen, die in Kontakt mit unserer Praxis stehen (z.B. Bevollmächtigte von Patienten, Erziehungsberechtigte von Patienten, Mitarbeiter juristischer Personen, Besucher unserer Internetseite)

Personenbezogenen Daten von Ihnen werden von uns erhoben, wenn Sie mit uns z.B. per E-Mail oder Telefon in Kontakt treten und einen Behandlungstermin ausmachen wollen.

Folgende persönliche Daten verarbeiten wir:

  • Persönliche Angaben (z.B. Vor- und Nachnamen, Adresse, Geburtsdatum und -ort, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Versicherungsstatus);
  • Daten zu Ihrem Online-Verhalten und -präferenzen (z.B. IP-Adressen, eindeutige Zuordnungsmerkmale mobiler Endgeräte, Daten zu Ihren Besuchen auf unserer Internetseite, Endgeräte, mit denen Sie unsere Internetseite besucht haben)

Angaben zu Kindern erheben wir nur dann, wenn diese durch die Erziehungsberechtigten in unserer Praxis als Patient vorgestellt werden.

Wir treffen organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen, um sicher zu stellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und damit die durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Die bei uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Dennoch sollte sich jeder Nutzer bewusst sein, dass insbesondere eine absolute Kontrolle des Zugangs zu öffentlich sichtbaren Daten nicht möglich ist.

Personenbezogene Daten von Ihnen werden von uns erhoben, wenn Sie mit uns z.B. persönlich, per E-Mail oder per Telefon in Kontakt treten und einen Behandlungstermin vereinbaren wollen.

Weiter werden die personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke verwendet:

  • die Ausführung unserer Dienste-, Service- und Nutzerleistungen sowie die Gewährleistung eines effektiven Kundendienstes und / oder technischen Supports und
  • Versand von Terminerinnerungen, vorausgesetzt die Nutzer haben eine entsprechende Einwilligung erteilt
  • Wir leiten die Daten weiter, wenn dies zu Abrechnungszwecken, Durchführung von Banktransaktionen oder postalischem Versand von Rechnungen oder sonst notwendig ist, um unsere vertraglichen Pflichten den Nutzern gegenüber zu erfüllen

Folgende persönliche Daten verarbeiten wir:

  • persönliche Angaben: Vor- und Nachnamen, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer und E-Mail Adresse
  • Angaben zu Kindern erheben wir nur dann, wenn diese durch die Erziehungsberechtigten in unserer Praxis vorgestellt werden
  • Die Daten werden nur gespeichert, wenn sie aktiv übermittelt werden
  • Die Daten werden nur zur Beantwortung von Anfragen oder zur Zusendung von Informationsmaterial verwendet
  • Kontaktdaten, die im Rahmen von Anfragen angegeben werden, verwenden wir ausschließlich für die Korrespondenz

E-Mail

Sollten Sie sich per Email an uns wenden, wird Ihre Mail vertraulich behandelt. Ihre Mail und die Antwort, die Sie von uns erhalten, werden vorübergehend vorgehalten, soweit es der Fortgang der Korrespondenz erforderlich erscheinen lässt. Später werden die Emails und Ihre persönlichen Angaben gelöscht.

Briefpost

Wenn Sie sich per Briefpost an uns wenden, wird Ihre Postadresse nur insoweit gespeichert, wie es zur Erfüllung Ihres Anliegens erforderlich ist. Auch die Briefpost wird vertraulich behandelt.

Telefon

Ihre Anrufe werden ebenfalls vertraulich behandelt und persönliche Angaben nur erfasst, wenn es zur Erfüllung Ihres Wunsches dienlich und von Ihnen gewollt ist.

Ausnahmen:
Sollten Sie eine Speicherung Ihrer Adresse ausdrücklich wünschen, weil sie z.B. kontinuierlich Informationen von uns erhalten wollen, speichern wir sie, solange Sie es möchten. Sie haben jederzeit das Recht auf Widerruf. Gesetzliche Vorgaben, soweit geltendes Recht es ausdrücklich erfordert, werden die entsprechenden Informationen vorgehalten, wie etwa die IP.

Welchem Zweck dienen Ihre Daten und mit welcher Rechtfertigung dürfen wir diese nutzen?

 Wenn Sie unsere Internetseite ausschließlich dazu nutzen, sich über unsere Praxis zu informieren, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Zusätzlich zu diesen Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Internetseite auch Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Einsatz von Cookies:

a.) Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

  • Transiente Cookies (dazu b)
  • Persistente Cookies (dazu c)

b.) Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen.

c.) Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

d.) Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

Wollen Sie per E-Mail oder über unser Kontaktformular einen Behandlungstermin vereinbaren oder eine Frage an uns richten, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihnen einen Behandlungstermin zuweisen oder die Anfrage beantworten zu können. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO).  

Welche Rechte haben Sie im Zusammenhang mit dem Datenschutz?

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Haftung für Links

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Wie können Sie sich ggf. beschweren?

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung an die für uns zuständige Datenschutzaufsicht zu wenden:

Frau Maja Smoltczyk
Friedrichstr. 219
10969 Berlin
030/13889-0